Thema - EUROPA VEREINEN - UNIRr l´EUROPE DE

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

IDEALE
 

Durch „das Feuer des Geistes" hat sich das europäische Denken seit der Antike, der Renaissance und der Aufklärung zur heutigen Form entwickelt. Das Ideal
(= die Idee als ein als höchsten Wert erkanntes Ziel) wird auf der Sinnsuche zu einem Leuchtturm.  

Europa strebt mit den Idealen des Schönen und des Guten nach Vollendung. Es muss sich stets neu erfinden, indem es seine Werte, Visionen und Möglichkeiten den sich permanent veränderten globalen Verhältnissen anpasst.  

Diese Ideale implizieren die gemeinsame Anstrengung, um aus dieser sozialen Utopie ein realistisches Projekt werden zu lassen. Durch Zusammenarbeit entsteht ein kollektives Miteinander zum Nutzen aller und dargestellt durch die Schaffung von entsprechenden Symbolen.



 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü